Radeln für eine bessere Zukunft - die Enkeltauglich-Tour 2019

29.08.2019

Am 30. Juli fiel in Sonthofen im Allgäu der Startschuss: Charly Siegl, Mitbegründer von faszinatour, startete per Fahrrad seine "Enkeltauglich Tour 2019".
Klimawandel, Nachhaltigkeit und viele weitere Schlagwörter sind in aller Munde. Doch was bedeutet all das? Für uns, für die Zukunft, für unsere Enkel? Was können wir selbst bewirken, um unseren Nachfahren eine lebenswerte Zukunft zu gestalten?
Genau diesem Thema wollte Charly auf den Grund gehen und machte sich mit dem Fahrrad auf den Weg von Süd nach Nord.


Unterwegs besuchte er viele „enkeltaugliche“ Projekte und traf interessante Menschen, die sich dieselben Fragen stellen. Besuche seine Seite www.enkeltauglich-tour.org, um den Interviews im Podcast zu folgen. 
Knapp 2000 Kilometer und einen Monat später hat Charly die 19. und letzte Station erreicht. Sein Fazit (Worte von Noam Chomsky, leicht abgewandelt):
"Hoffnung ist eine Strategie für eine bessere Zukunft. Denn wenn Sie nicht glauben, dass die Zukunft besser sein kann, dann werden sie auch nicht aufstehen und die Verantwortung dafür übernehmen.“
Gehen wir´s an!

Zurück

Bevor Sie unsere Website weiter nutzen, lesen Sie bitte unsere Hinweise zu Cookies und Datenschutz

Freecall aus D: 0800 - 375 32 36